[tagline_box link=“https://www.wettbewerbsrechtsiegen.de/anfrage“ button=“Jetzt anfragen!“ title=“Möchten Sie rechtlich beraten werden?“ description=“Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Wir helfen schnell und unkompliziert. Rufen Sie uns an: 02732 791079 oder schreiben Sie uns.“][/tagline_box][separator top=“-20″]

Hier finden Sie aktuelle Artikel, News und Leitfäden rund um das Thema irreführende Werbung.

Unzulässigkeit von Telefonwerbung

Unternehmen dürfen Bestandstelefonnummern nicht nutzen Oberverwaltungsgericht Saarland - Az.: 2 A 355/19 - Beschluss vom 16.02.2021 Der Antrag der Klägerin auf Zulassung der Berufung gegen das aufgrund der mündlichen Verhandlung vom 29. Oktober 2019 ergangene Urteil des Verwaltungsgerichts des Saarlandes wird zurückgewiesen. Die Kosten des Zulassungsverfahrens trägt die Klägerin. Der

Bedeutung durchgestrichene Preise im Handel

Werbung mit einem durchgestrichenen Preis misst der Verbraucher nicht eine je nach Vertriebsform unterschiedliche Bedeutung bei. Auch im Internethandel und auf einer Handelsplattform wie Amazon.de erkennt der Verkehr in einer durchgestrichenen Preisangabe regelmäßig den früher von dem werbenden Unternehmer verlangten Preis. Gericht: BGH 1. Zivilsenat Entscheidungsname: Durchgestrichener Preis II Entscheidungsdatum: